Upcycling // Turnbeutel nähen


Dieser schnelle und einfache Turnbeutel, lässt sich ganz einfach aus alten Shirts oder Pullover sowie natürlich auch aus Meterware nähen. Zuerst entscheidet ihr euch wie groß er werden soll. Wenn das Shirt etc. groß genug ist könnt ihr euch wunderbar an einem Ordner oder einem Block orientieren und demnach rechteckig zuschneiden. An den Seiten sowie unten solltet ihr 1 cm Nahtzugabe dazurechnen und oben in etwa 4-5 cm dazu.
Ihr braucht also ein Shirt o.ä., Schere und ggf. Band, Kordel oder Textilgarn (könnt ihr auch aus Shirtresten machen -> hier).




Ihr schneidet nun das Shirt eurer Wunschgröße entsprechend zu. Zusätzlich schneidet ihr noch 2 Rechtecke proportional stimmig hier in etwa 5 x 15 cm zu. An diesen werden später die Tragebänder gebunden.



Die kleinen Rechtecke werden nun rechts auf recht geklappt und knappkantig abgesteppt und danach gewendet. Ihr habt dann zwei kleine "Schläuche".


Nun klappt ihr am oberen Ende ca. 1 cm nach ihnen in ca. 8 cm Länge und steppt diese ab. Je nach Stoff könnt ihr gerne einen kleinen Zick Zack Stich oder einen gerade Stich verwenden. Ich habe ihn hier gewählt weil er somit besser sichtbar ist.



Ähnlich verfahrt ihr auch oben. Zuerst 1 cm umklappen und absteppen. Danach direkt um 2,5 - 3 cm umlegen und wieder absteppen, sodass ein schöner Tunnel entsteht!Am Besten orientiert ihr euch an der ersten Naht und versucht diese dann wieder zu treffen.


Nun legt ihr die beiden Stoffstücke rechts auf recht und steckt ab. Die kleinen Schläuche kommen in die unteren Ecken nach innen. Sie werden durch das Absteppen gleich mitbefestigt. Beginnt mit der Naht direkt unter dem zuvor genähtem Tunnel oben. Und nicht vergessen die Naht am Anfang und am Ende verriegeln. D.h. ein paar Stiche vor und zurück nähen.



Nun wird gewendet und tada-da sind eure Schlaufen am Ende. 


Jetzt messt ihr euer Textilband o.ä. ab wie lang es sein soll ( ich habe hier ca 1,50m genommen- kürzen kann man später immer noch). Dieses wird 2 mal zugeschnitten. Nun muss das Band einmal rund herum wie auf dem nächsten Bild. Dadurch, dass ich das von jeder Seite einmal so macht könnt ihr später den Beutel ganz bequem zuziehen. Also ihr geht wie hier zuerst links oben in den Tunnel zieht ihn durch und Ende unten rechts wieder durch den zweiten Tunnel bis er links wieder rauskommt. Dasselbe nochmal von der anderen Seite mit dem 2. Band. Zum Schluss auf der jeweiligen Seite an der die Bänder wieder rauskommen unten an der Schlaufe mittel einfachen Knoten befestigen und ggf. vorher angleichen-et voilá. Fertig ist euer Turnbeutel





Natürlich geht das auch mit einem leichten Wollpullover oder anderem dünnen Stoff- allerdings würde ich da ein Fließ vorher einbügeln.
Siehe hier ->




0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen