Grillabend: Pasta Salat mit gegrilltem Gemüse

Endlich ist es wieder soweit, die Grillzeit hat begonnen und wir können uns mit verschieden neuen Beilagen austoben. Ich habe mich an einen Pasta Salat ausgetobt weil mir der klassische Majo-Nudelsalat so langsam zum Halse raushängt. Außerdem kommt Majo bei 30°C+ nicht so gut ;)




Ihr braucht:
Nudeln (ich habe Vollkorn Farfalle von Alnatura genommen)
Gemüse nach Wahl (z. B. Zucchini, Paprika rot & gelb, Zwiebeln rot, Möhren, Tomaten)
getrocknete Tomaten
Knoblauch
Tomaten
Basilikum
Öl, Balsamico, Gewürze
Ruccola







Zu allererst werden die Nudeln ganz klassisch mit Salz gekocht.
In der Zeit wird das Gemüse sehr grob geschnibbelt und für den Grill vorbereitet.
Falls ihr gerade keinen Grill parat habt könnt ihr das Gemüse auch im Ofen oder mit genügend Olivenöl in der Grillpfanne anschmoren/angrillen. Am besten in das Öl 2-3 ganze Knoblauchzehen dazugeben und mitgaren.







Wenn das Gemüse abgekühlt ist dann in mundgerechte Stücke ganz nach gusto schneiden.
Danach alles vermengen. Basilikum und getrocknete Tomaten klein schneiden und dazugeben.
Alles mit Salz, Pfeffer und Knoblauch ( am besten die Zehen die in der Pfanne waren) würzen.
Basilikum ca. 1-2 EL und etwas Öl untermengen.

Wenn das ganze abgekühlt ist oder wenn ihr ihn lauwarm servieren möchtet kurz vor  dem Servieren noch etwas Rucola unterheben und fertig ist der Pastasalat.
Sehr einfach, würzig und lecker :)





 



4 Kommentare:

  1. sieht super lecker aus :) liebe grüße
    www.pseud-o-nym.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super lecker aus! Das schmeckt bestimmt auch warm. Muss ich mir mal merken, zum Grillen sind wir leider meist zu faul, aber in der Pfanne geht's ja eh viel fixer. ;)

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht sooo lecker aus! Einmal zum mitnehmen, bitte ;)

    AntwortenLöschen
  4. Oh das sieht aber gut aus :-) Wirklich perfekt für einen lauen Sommerabend!!!
    Ich liebe italienische Nudelsalate!

    Ganz liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen