Glutenfreie vegane Brownies

Hey hey,
die letzten Tage war mir nach was Süßem aber nichts ungesundem. Also hab eich etwas nachgeforscht und habe den Blog pea hugger gefunden und dazu dieses Rezept für Glutenfreie Karotten Brownies. Also ich muss zugeben das Rezept hat mich anfangs eher abgeschreckt aber ich hatte die Zutaten gerade im Haus und außerdem wollte ich ja ne gesündere Alternative!











Ich weiß sie sehen nicht unbedingt soooo yummy aus. Man sieht teilweise sogar die Möhre durchscheinen.
Aber ich muss sagen sie schmecken ziemlich gut.Natürlich nicht 1:1 wie Brownies dass sollte jedem im Vorfeld bereits klar sein aber als etwas kleines zum snacken ist es ne tolle Sache.
Sie halten sich in einer luftdichten Dose auch ein paar Tage, somit eignen sie sich auch super zum Mealpreppen und für die Vesperbox.







3 Kommentare:

  1. mhmmm lecker *-*
    dein Blog ist wirklich schön:)
    Ich habe wieder angefangen zu bloggen und würde mich über Unterstützung sehr freuen♥
    Liebe Grüße Nadine:**
    http://beautylounge-n.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. wusste nicht das man sowas überhaupt machen kann! Ist echt ne gute Alternative, aber ich denke ich bleibe lieber bei den richtigen ;)

    AntwortenLöschen