All I want for Christmas is....



...ja ja alle Jahre wieder gehts los...der Stress, die Verzweiflung, die Hilflosigkeit- was schenke ich nur?!
Aber wenn wir mal ehrlich sind ist das ganze nur halb so schwer und den Druck machen wir uns sowieso selbst!
Zumal es ja nun wirklich nicht um die Geschenke geht.
Es geht darum, Zeit mit seinen Liebsten zu verbringen, gutes Essen zu genießen und einfach ein paar schöne Tage zu haben.
Natürlich macht schenken Spaß, sowohl dem Schenkenden als auch dem Beschenkten, im besten Fall ;)
Man sollte jedoch nicht vergessen, dass es dabei wirklich nicht um den Materialistischen Wert des Geschenkes geht, sondern um den Emotionalen.
Eine gute Freundin hat zu mir mal gesagt, ein Büchergutchein wäre für sie das größte. Es würde einfach zeigen, dass man sie gut kennt und einfach nur an Sie gedacht hat und ihr eine kleine Freude damit machen wollte. Und wenn schon Geschenke dann bitte aus genau diesem und keinen anderen Grund.
Dann gibts da noch die klassiche Idee: "Dieses Jahr schenken wir uns einfach mal nichts."
Soweit so gut. Ich dachte auch, dass es was für mich wäre...aber....ABER... ich mache mir nunmal gerne Gedanken worüber sich Personen freuen könnten. Außerdem find ich immer etwas :)

Aber für die unter euch die bisher noch wirklich gar keine Ideen haben und auch sonst leicht in Stress verfallen habe ich hier eine kleine Hilfestellung.

1. Hört zu!
Ok nix besonderes aber in diesem Falle kannst wirklich helfen. Freunde und Familie erzählen gerne mal was sie sich am liebsten mal gönnen würden aber dann doch nie tun oder was sie mal hatten und liebten aber nun nicht mehr besitzen. Meistens ist es gar nichts großes oder kostspieliges. Und für den Fall dass ihr wirklich drauf achtet könnt ihr auch sehr sehr rechtzeitig schon Geschenke besorgen, da es euch im Kopf bleibt und wenn ihr besagtes dann mal irgendwoe entdeckt gleich erstehen könnt.

2.Plant!
Macht euch eine Liste : Wen möchte ich beschenken,wieviel will ich maximal pro Kopf ausgeben bzw Gesamt, was fällt mir spontan sofort ein.
Oder auch gerne wo fahr ich sowieso demnächst hin und was könnte ich dort finden, z.B. wusste ich dass ich zu Primark fahren würde und das bedeutet für mich immer eine kleine Weltreise.
Man weiß schon im Vorraus was einen dort erwartet. Nippes. Aber hübscher, fröhlicher und weihnachtlicher Nippes; Tassen,Kissen, Handschuhe, Pyjamas, Kerzen und natürlich auch Klamotten, wobei ich euch persönlich anraten würde bei Klamotten eher vorsichtig zu walten.

3.Verpackung
...ja Geschenke wollen auch eingepackt werden. Und verziert. Ne Karte sollte auch noch ran. Ach ja vllt noch Schleifen. So nun ists der 24.12. umd 10 Uhr und ihr kauft den letzten Mist der nochda ist zu höchst überteuerten Preisen.
Tipp: nach Weihnachten wird das alles rausgekloppt. Also kaufen, in den Keller stellen und vorbereitet sein.
noch ein Tipp: Ich selber hab bei Primark das aller hübscheste und tollste Geschenkpapier aller aller Zeiten gefunden, günstig und es war mega viel und nicht nur die üblichen 2m ( -.-)

4.Benutzt das Internet
Es gibt so tolle Plattformen, z.B. Rebuy, Ebay, Kleiderkreisel etc etc
Natürlich möchte man nichts abgenutztes verschenken aber es ist immer mal wieder möglich dort tolle Dinge zu erstehen. Oft werden auch Sachen verkauft die nie benutzt worden sind und seit Ewigkeiten im Schrank liegen ( ja davon hab ich auch jede Menge).

5.Weihnachtsmarkt
Checkt den Weihnachtsmarkt, dort gibts soo soo viele Dinge die man verschenken kann. Glühweingelee, oder Süßigkeiten. Es muss ja nicht immer etwas für die Ewigkeit sein.

6.DIY
Genau, do it yourself! Habt ihr gerade Stricken gelernt, könnt ihr Kerzen ziehen oder seid ihr wahnsinnig gut in Deko oder Schmuck herstellen. Ihr könnt natürlich auch Kekse oder Pralinen machen und in hübschen Kästen vorbereiten.
Tut es und verschenkt es. Es ist so persönlich und so wertvoll für den Beschenkten-das Highlight!

7.Verschenkt Zeit
Ein gemeinsamer Tag in der Therme, zusammen ins Kino gehen oder einen Mädelstag mit allem drum und dran. Der Alltag ist so hektisch und man schafft es häufig wochenlang nicht seine Liebsten zu sehen, deswegen verschenkt eure wertvolle Zeit.

8.Fragt
Viele Menschen haben direkte Vorstellung von dem was sie möchten/brauchen, indem Falle ist es das beste sie direkt zu fragen. :)

9.Verschenkt etwas das euch bedeutet
Das kann natürlich alles sein, ein gelesenes Buch, dass euch besonders bewegt hat oder an die Person erinnert hat. Ein Rezept mit dem ihr immer Punktet und jeder sich fragt wie es sein könnte.
Auch sehr schön, euer Tagebuch, z.B. aus dem Jahr indem ihr euren Partner kennen gelernt habt.

10.Klassiker
Gutscheine, Schmuck, Parfum, Schlittschuhfahren oder Rodeln.
Z.B. die Weihnachtsgeschichte oder Karten zu einem Weihnachtskonzert.


Ich hoffe ihr übersteht den Weihnachtsstress und genießt eure persönliche Weihnachtszeit.
Eure Chely




1 Kommentare: